Mannheimer Mozartsommer
  • Archiv 2012

Bilanz des Mannheimer Mozartsommers 2014

Am Sonntag, den 20. Juli fand nach neun Festivaltagen die fünfte Ausgabe des Mannheimer Mozartsommers mit dem Open-Air-Konzert Schloss in Flammen ihren Abschluss. Mit insgesamt 14.907 Zuschauern und einer Zuschauerauslastung von 94,5 % endete der Mannheimer Mozartsommer 2014.
Aufgrund der Ausweitung des Programms auf Spielstätten wie den Speyerer Dom und durch die zahlreichen ausverkauften Vorstellungen konnte die Besucherzahl im Vergleich zur vorherigen Ausgabe (2012: 12.930) erheblich gesteigert werden.

Das Programm des Mozartsommers umfasste in diesem Jahr 16 Hauptveranstaltungen. Daneben konnten sich die Festivalbesucher über ein breites Rahmenprogramm wie z.B. Nachtmusiken, Einführungen und Nachgespräche und zwei Installationen freuen, die die Mozartstädte Mannheim und Schwetzingen verbanden.
Zu den Höhepunkten gehörten die Premieren der Eigenproduktionen des Nationaltheaters: Die Uraufführung Mozart in Moskau der Jungen Oper sowie die Premiere Mitridate, re di Ponto in der Inszenierung von Nicolas Brieger.
Das innerhalb weniger Tage ausverkaufte Gastspiel der Komischen Oper Die Zauberflöte sorgte ebenso für Begeisterungsstürme beim Publikum wie das Konzert der Sopranistin Vesselina Kasarova & L´arte del mondo oder die Veranstaltung Mozarts Freiheit mit Klaus Maria Brandauer und dem GrauSchumacher Piano Duo.

Die vielseitige künstlerische Auseinandersetzung mit Mozarts Werken wurde ergänzt durch das Stipendiatenprogramm »MozartPrisma« mit renommierten Künstlern und Dozenten aus den Bereichen der szenisch-musikalischen Praxis, der Musik- und Theaterwissenschaft, des Kulturmanagements und der Komposition. 20 junge Studierende aus dem deutschsprachigen Raum nahmen in diesem Jahr an dem Programm teil.

Der Mannheimer Mozartsommer 2014 wurde ermöglicht durch die Stadt Mannheim, das Land Baden-Württemberg (Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst) sowie den Generalsponsor BASF SE und den Hauptsponsor Roche Diagnostics GmbH. Das Nationaltheater dankt den Freunden und Förderern des Nationaltheaters Mannheim e V., der Anneliese Rothenberger Stiftung, der Karin und Carl-Heinrich Esser Stiftung, der Heinrich Vetter Stiftung, der Geldermann Privatsektkellerei, Familie Limbourg sowie Brigitte und Rolf Enders für die Unterstützung des Festivals.

Der Mannheimer Mozartsommer fand in Kooperation mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg statt.

Der nächste Mozartsommer findet im Juli 2016 statt. Das Programm finden Sie ab Frühjahr 2016 hier auf der Website.
 

----------------------------------------------------------------

»Straßenfigaro«

Der Figaro eine alte Leier? - weit gefehlt, auch wenn Mozart einer der ersten Komponisten war, der für Drehorgel komponiert hat.
Mit Mozarts Le nozze di Figaro präsentieren Solisten, Chor und Orchester der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen am 19. Juli um 19.30 Uhr im Opernhaus ein besonderes Opernprojekt: Die musikalische Komödie versetzt in die Welt der Fashion-Shows.
Bereits am 18. Juli haben Sie die Gelegenheit, eine kleine musikalisch-szenische Kostprobe dieser Produktion an verschiedenen Orten in der Mannheimer Innenstadt und im Luisenpark zu erleben:

14.00 Uhr: Marktplatz
15.30 Uhr: Luisenpark
16.00 Uhr: Luisenpark
18.00 Uhr: Hauptbahnhof (nahe des Mozartsommer-Hirsches)

Wir freuen uns auf Sie!
 

----------------------------------------------------------------

NTM meets engelhorn: VIDEO DEr Choraktion online

Als musikalische Einstimmung auf den diesjährigen Mozartsommer konnten Besucher des Modehauses engelhorn in O5 am 28. Juni einen besonderen Auftritt des Opernchores des NTM erleben. Unter der Leitung von Chordirektor Anton Tremmel und der Begleitung von Harald Braun am Flügel bekamen die Besucher Mozarts Bona nox!-Kanon sowie bekannte Chorpartien aus verschiedenen Opern zu hören.
Das Video zum Flashmob können Sie sich ab sofort hier anschauen.
 

----------------------------------------------------------------

Kartenreservierungen

Bitte beachten Sie: Bei Kartenreservierungen an die Abendkasse in Schwetzingen ist nur Barzahlung möglich!

Außerdem: Der Eintritt zu dem Festvortrag zu Mitridate von Prof. Dr. Manfred Hermann Schmid am 19. Juli um 18.30 Uhr ist frei und ohne Eintrittskarte für die anschließende Vorstellung Mitridate oder den Schlossgarten zugänglich! Besucher des Festvortrags erhalten zudem freien Eintritt in den Schlossgarten.
 

----------------------------------------------------------------

Der Blog zum Festival!

Ab sofort online: der Blog zum Mannheimer Mozartsommer, der im Rahmen des Stipendiatenprogramms »MozartPrisma« gestaltet wird und Sie über alle aktuellen Ereignisse auf und hinter der Bühne informiert und hautnah am Festivalgeschehen dran ist. Sie finden ihn unter blog.nationaltheater-mannheim.de.

Außerdem laden wir Sie ein, das Festival auf Facebook und Twitter mitzuverfolgen unter #MoSo14.

Wir freuen uns auf einen wunderbaren Mozartsommer 2014 mit Ihnen!
 

----------------------------------------------------------------

SCHNELL NOCH KARTEN SICHERn!

Für Kurzentschlossene: Kommen Sie am Eröffnungstag des Festivals um 19.30 Uhr ins Opernhaus zur Premiere der Großen Messe in c-Moll. Außerdem können Sie noch Karten erwerben für das Konzert von Vesselina Kasarova, die zusammen mit dem Ensemble l'arte del mondo am 16. Juli um 19.30 Uhr im Opernhaus auftritt und Werke von A. Vivaldi, G. F. Händel, E. dall'Abacco und W. A. Mozart präsentiert. Die Mezzosopranistin ist weltweit an den großen Opernhäusern und in den renommierten Konzertsälen zu Gast und hat bisher zahlreiche CDs eingespielt, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Im Anschluss an das Konzert am 16. Juli findet im Unteren Foyer eine Autogrammstunde mit Vesselina Kasarova statt.

Kartentelefon 0621 1680 150
 

----------------------------------------------------------------

VORFREUDE AUF DAS FESTIVAL!

Freuen Sie sich schon auf das Festival? Dann zeigen Sie uns das: Halten Sie in der Mannheimer Innenstadt Ausschau nach unseren pinken Hirschen, fotografieren Sie sich selbst mit ihnen und posten Sie dann Ihr Bild auf Facebook oder schicken Sie es uns an nationaltheater.marketing@mannheim.de.


 

----------------------------------------------------------------

das Mozartsommer-Programmheft ...

... steht HIER  als PDF zum Download bereit!

Viel Spaß beim Lesen!
 

----------------------------------------------------------------

Kartenvorverkauf

Karten für alle Veranstaltungen erhalten Sie
an der Theaterkasse am Goetheplatz
Mo – Fr   11.00 – 18.00 Uhr
Sa  11.00 – 13.00 Uhr
und an allen Vorstellungstagen 18.00 – 20.00 Uhr sowie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn

Telefonisch unter 0621 1680 150
Mo – Fr   9.00 – 20.00 Uhr
Sa   9.00 – 15.00 Uhr

Per E-Mail an nationaltheater.kasse@mannheim.de
Online auf www.nationaltheater-mannheim.de
 

Tickets für den Mannheimer Mozartsommer und alle anderen Vorstellungen im NTM können Sie auch außerhalb Mannheims erwerben. Ab sofort sind alle Kundenforen des Mannheimer Morgens auch als Vorverkaufsstellen für die Theaterkasse eingerichtet. Besucher können ihre Tickets auch im Kundenforum des Südhessen Morgen (Hauptstr. 20 in Ladenburg), im Kundenforum des Bergsträßer Anzeigers (Rodensteinstr. 6 in Bensheim) sowie im Kundenforum der Schwetzinger Zeitung (Carl-Theodor-Str. 1 in Schwetzingen) erwerben. Öffnungszeiten unter www.morgenweb.de.